Person

Handweben Lienen Anja Handweberei

Meine eigene Überzeugung und mein Lebensstil, meine Einstellung zur Benutzung unserer Erde in Verantwortung: Dies sind Gründe, dass in meinem Atelier weitgehend natürliche Materialien eingesetzt werden, die möglichst umweltfreundlich hergestellt bzw. gefärbt werden: Leinen, Seide, Baumwolle, Wolle. Zum Einsatz kommen aber auch phantastische Materialien wie Schilf, Birkenrinde, Äste, Papier, Metalle, Federn.... Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.
Und doch ist für mich manchmal die Reduktion auf das Einfache die besondere Herausforderung.

Herausforderungen - einen optimalen Stoff zu entwickeln nach bestimmten Benutzungsvorgaben, Farben entsprechend der Umgebung oder der Person im wahrsten Sinne des Wortes zu empfinden – ein Stoff muß sich gut anfühlen, passend zur Nutzung, weich oder fest, anschmiegsam, schwer oder mehr ein Hauch.

Immer bemühe ich mich, offen für das Neue zu bleiben – im handwerklichen, künstlerischen und persönlichem Sinne.

Vita

  • geboren 1966 in Celle
  • Schulbildung und Studium in Celle und Osnabrück
  • seit 1985 eigene Textilarbeiten
  • seit 1991 selbstständige Tätigkeit als Diplom-Biologin
  • seit 1997 eigene Arbeiten am Webstuhl
  • 2001 bis 2005 berufsbegleitende Ausbildung zur Handweberin, Kukate
  • seit 2006 selbstständige Tätigkeit als freischaffende Weberin, Aufbau eines eigenen Ateliers
  • seit 2007 Dozententätigkeit für WeberInnen

Ausstellungen

  • 2007    manufaktum 07, Düsseldorf
  • 2008    Osnabrück, Ibbenbüren, Münster
  • 2009    Herford, Münster, Everswinkel, Bremen
  • 2010    Wessin, Ibbenbüren